August 2017

Gregor Hildebrandt
PRESS | Petra Winter: Lunch mit... Gregor Hildebrandt

Madame Magazin

Die Skulpturen und Bilder Hildebrandts haben einen hohen Wiedererkennungsfaktor. Sein Markenzeichen ist die Verwendung analoger Datenträger, also Tonbänder und Schallplatten, sowie deren Gehäuse und Hüllen. Er komponiert diese Hardware für Musikalisches zu oftmals monochromen Bildern und Skulpturen, macht also aus etwas einst Hörbarem eine visuelle Erfahrung. Von Weitem erinnern manche Bilder an die tiefschwarzen Flächen eines Pierre Soulages. Erst aus der Nähe werden die einzelnen Elemente erkennbar: die feinst nebeneinander angebrachten Kassettenbänder, die Hildebrandt dann auf verschiedenste Arten bearbeitet.

 

Read the whole article in: Petra Winter: Lunch mit… Gregor Hildebrandt, Madame Magazin, August 2017, p. 68-71.