08 February 2018

Louisa Clement
PRESS | Leon Jankowiak: "Klasse Gurkst #2 – Louisa Clement"

www.kubaparis.com

Wie wichtig war für Dich als Künstlerin Deine Ausbildung an einer Kunstakademie?

 

Sehr wichtig. An der Akademie lernt man eine gewisse Freiheit im Denken. Man lernt über Kunst zu sprechen und Kritik über das eigene Werk auszuhalten, was enorm wichtig ist.

 

Was hat Deine Entscheidung, in der Gursky Klasse zu studieren beeinflusst??

 

Für mich war wichtig, dass die Klasse an kein Medium gebunden war, Gursky hat freie Kunst gelehrt nicht Fotografie. Das hatte den Vorteil, dass die Klasse sich auch aus allen Medien zusammengesetzt hat. Das wiederum erleichterte den Blick über den Tellerrand sehr, Maler sehen eine Arbeit sehr anders als Fotografen, Bildhauer dann auch nochmal ganz anders. Das war unglaublich bereichernd und hat sicherlich auch in meinem Fall zu einer medialen Vielfalt beigetragen.

 

Das Interview führte Leon Jankowiak

Das gesamte Interview lesen Sie auf www.kubaparis.com